Startseite News  > Termine Musik  > Bilder Infos  > Kontakt  >
 
www.franzlambert.de
 
 
 

Aktuelles


Artikel vom 17.12.2020:

Die ''Goldene Atlantis''...



Gebaut wurde das Instrument 1992 von der Fa. WERSI, anlässlich meiner CD Produktion „Melodien aus Gold“ mit Peter Beil. Zum Einsatz kam sie bei vielen meiner Termine im In-und Ausland sowie zahlreichen TV Sendungen.



Die Aufnahme entstand 2001 in Tijuana/Mexiko, anlässlich eines großen Weinevents der Firma Domecq. Meine gesamte Anlage wurde zu diesem Anlass eingeflogen und ich sollte nach meinem dortigen Auftritt noch weitere Termine in Mexico City spielen. Dann kam 9/11 und alle Termine wurden abgesagt! Ich flog mit meinem Techniker nach FFM zurück und die Orgel wurde über Land nach Mexiko City gefahren. Die Zeit verging – die Termine in Mexiko City fanden nicht mehr statt und die Anlage sollte wieder zurück, dieses Mal per Schiff. Nach über einem halben Jahr, meldete sich eine Spedition aus dem Hamburger Freihafen, dass sie eine „Musikanlage“ in einem „beschlagnahmten Container“ hätten, die sie nun gerne ausliefern würden. So erreichte mich, die schon verschollene Orgel unversehrt, nach fast acht Monaten wieder…nur eine der Geschichten die meine Instrumente erzählen könnten!



CD Cover „Melodien aus Gold“ mit Peter Beil, aufgenommen 1992.



Das Foto entstand im Jahr 2000, anlässlich eines Auftritts für Lufthansa und Daimler Chrysler in Jakarta/Indonesien









» zurück zur Übersicht

 
 
 
Startseite News  > Termine Musik  > Bilder Infos  > Kontakt  >
 
 

Aktuelles


Artikel vom 17.12.2020:

Die ''Goldene Atlantis''...



Gebaut wurde das Instrument 1992 von der Fa. WERSI, anlässlich meiner CD Produktion „Melodien aus Gold“ mit Peter Beil. Zum Einsatz kam sie bei vielen meiner Termine im In-und Ausland sowie zahlreichen TV Sendungen.



Die Aufnahme entstand 2001 in Tijuana/Mexiko, anlässlich eines großen Weinevents der Firma Domecq. Meine gesamte Anlage wurde zu diesem Anlass eingeflogen und ich sollte nach meinem dortigen Auftritt noch weitere Termine in Mexico City spielen. Dann kam 9/11 und alle Termine wurden abgesagt! Ich flog mit meinem Techniker nach FFM zurück und die Orgel wurde über Land nach Mexiko City gefahren. Die Zeit verging – die Termine in Mexiko City fanden nicht mehr statt und die Anlage sollte wieder zurück, dieses Mal per Schiff. Nach über einem halben Jahr, meldete sich eine Spedition aus dem Hamburger Freihafen, dass sie eine „Musikanlage“ in einem „beschlagnahmten Container“ hätten, die sie nun gerne ausliefern würden. So erreichte mich, die schon verschollene Orgel unversehrt, nach fast acht Monaten wieder…nur eine der Geschichten die meine Instrumente erzählen könnten!



CD Cover „Melodien aus Gold“ mit Peter Beil, aufgenommen 1992.



Das Foto entstand im Jahr 2000, anlässlich eines Auftritts für Lufthansa und Daimler Chrysler in Jakarta/Indonesien









» zurück zur Übersicht